Selbsthilfe

Auch mit schweren Einschränkungen im Alltag haben wir viele Möglichkeiten uns gegenseitig zu unterstützen. Der eine kann vielleicht nicht mehr so gut laufen, eine andere kann sich wegen einer Angststörung nicht alleine frei bewegen. Zusammen lassen sich aber wieder viele Dinge meistern. So kaufen wir zusammen ein, helfen im Haushalt oder beim Papierkram, nehmen uns Zeit füreinander und gehen auch mal zusammen Essen.

Unser Hilfe kann einmalig, oder über einen langen Zeitraum angelegt sein. Sie ist selbstorganisiert, dass bedeutet die Beteiligten entscheiden selbst, wie weit die Hilfe geht und welche Hilfen von dritten zusätzlich benötigt werden.

Wir bieten ausdrücklich keine Betreuung oder Pflege an. Wir möchten jedem die Möglichkeit geben durch gegenseitige Unterstützung Mut und Kraft für das eigene Leben zu finden.

Helfen macht Sinn und schenkt Lebensmut!